Mo. - Fr.: 9:00 - 20:00

und nach Vereinbarung

+49 4191 274 84 78

+49 1762 071 24 10

HAMBURGER STR. 66,

24568 KALTENKIRCHEN

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung 

Die Nutzung der Webseite www.asfim.de der ASFIM, Hamburger Str. 66, 24568 Kaltenkirchen, ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollten auf unseren Seiten personenbezogene Daten, wie zum Beispiel: Name, Anschrift oder E-Mail Adresse, Telefonnummer einer betroffenen Person erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Folgende Daten werden automatisch bei einer Anfrage protokolliert: Datum und Uhrzeit der Anfrage, IP-Adresse, Betriebssystem des Endgerätes, Versionsnummer des Browsers. 

Durch das Ausfüllen des Kontaktformulars und dem Absenden der Anfrage, stimmt der Nutzer einer späteren Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon zu.

Diskretion und Schutz Ihrer Daten nehmen wir ernst und hat bei uns deswegen einen besonders hohen Stellenwert. Sämtliche von Nutzer gemachten Daten werden vertraulich behandelt. Ausgenommen hiervon sind gesetzliche Bestimmungen bzw. Verpflichtungen zur Datenweitergabe. Unsere Mitarbeiter sind zu Vertraulichkeit verpflichtet.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für den Datenschutz von der Firma ASFIM

Verantwortlicher: Inhaber Herr Artur Schneider

ASFIM

Hamburger Str. 66, 24568 Kaltenkirchen

Telefon: 04191-2748478

E-Mail: info@asfim.de  

Webseite: www.asfim.de

1. Erfassung und Speicherung personenbezogener Daten und Informationen

Arten der Daten die von uns bei einem Vertragsverhältnis erhoben werden:

- Bestandsdaten wie Anrede, Vorname, Nachname

- Kontaktdaten wie E-Mail Adresse, Postanschrift, Telefonnummer / Mobilnummer

- Inhaltsdaten wie Informationen die für die Abwicklung eines erteilten Auftrags notwendig sind (Texteingaben, Fotografien, Videos)

Zweck der Erhebung dieser Daten:

- Um Sie als Kunde identifizieren zu können,

- um Sie beraten und vermitteln zu können,

- Bereitstellung von Onlineangeboten inkl. Funktionen und Inhalte,

- zur Beantwortung von Kontaktanfragen und der weiteren Kommunikation mit Ihnen,

- zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie (z.B. Rechnungstellung)

Die Verarbeitung der Daten unserer Kunden oder Interessenten erfolgt auf deren Auftrag bzw. dessen Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, für die angemessene Bearbeitung des Auftrags und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die erhobenen Daten werden durch die Art, den Umfang sowie den Zweck und der Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung durch den zugrundeliegenden Auftrag bestimmt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Dieses kann bei einer Geschäftsbeziehung auch unter Umständen auf mehrere Jahre angelegt sein. Sind diese Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese von uns gelöscht.

Es sei denn, wir sind nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (§257 Abs 1 HGB– 6 Jahre oder § 147 Abs. 1 AO (10 Jahre)) zu einer längeren Speicherung verpflichtet; oder die Weiterverarbeitung dient der Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen von Verjährungsvorschriften. 

Gemäß den §§ 195 ff. BGB können diese Verjährungsvorschriften bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. Außer Sie haben in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt.

Für die Vertragserfüllung oder sofern gesetzlich erforderlich, übermitteln wir die Daten der Kunden bei Abschlüssen und Abwicklungen von Verträgen an Anbieter von Dienstleistungen und Behörden.

2. Beim Besuch unserer Internetseite

Bei Aufruf der Internetseite www.asfim.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch allgemeine Daten und Informationen an den Server unserer Website übermittelt. Diese Informationen werden temporär in den Logfiles des Servers gespeichert. 

Folgende Informationen werden bis zur automatisierten Löschung erfasst:

- Verwendete Browsertypen und Versionen sowie das zugreifende Betriebssystem,

- Name Ihres Access-Providers,

- Internet Protokoll Adresse des anfragenden Rechners,

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- Name und URL der abgerufenen Datei,

- übertragene Datenmenge und Ladezeit,

- die Internetseite von der aus der Zugriff erfolgte (sogenannter Referrer-URL)

Die vorgenannten Daten werden zu folgenden Zwecken benötigt:

- Gewährleistung eines korrekten Verbindungsaufbaus der Internetseite,

- Optimierung einer komfortablen Nutzung  der Internetseite,

- Dauerhafte Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken,

- notwendige Informationen bei einem Cyberangriff zur Strafverfolgung bereitzustellen

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt aus den vorab aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwendet die ASFIM die erhobenen Daten zu dem Zweck Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen. 

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Datei gespeichert.  

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie im Impressum.

3. Kontaktaufnahme zu ???

Sie können auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt treten. Diese Möglichkeit ist durch eine E-Mail, per Telefon, per Fax oder auf dem Postwege gegeben.

Sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten um ihren Auftrag oder Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Sofern eine betroffene Person per E-Mail (oder über ein bereitgestelltes Formular) den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten wie Vorname, Name, gültigen E-Mail Adresse sowie einer Telefonnummer sind erforderlich, damit wir die Anfrage bearbeiten und eine spätere Kontaktaufnahme zur betroffenen Person aufnehmen können. Weitere Informationen können freiwillig getätigt werden. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b, c und f der DSGVO.

Die von uns im Rahmen der Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Außer die weitere Datenverarbeitung wird durch ein neues Vertragsverhältnis bestimmt, dass sich im Anschluss durch die Kontaktaufnahme ergeben hat.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

6. Rechte der betroffenen Person

- Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung 

Sie haben das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Mit der Folge, dass wir für die Zukunft die Datenverarbeitung, auf die diese Einwilligung beruhte, nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

- Auskunft 

Sie haben das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie eine Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf die Berichtigung, die Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen (Art. 15 DSGVO).

- Berichtigung 

Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

- Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 18 DSGVO).

- Löschung 

Sie haben das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DSGVO).

- Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).

- Beschwerde 

Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden (Art. 77 DSGVO).

- Widerspruch

Sie haben das Recht sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Falle von Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird (Art. 21 DSGVO).

- Widerruf

Sie haben das Recht sofern wir Daten auf Basis einer durch Sie erteilten Einwilligung verarbeiten, jederzeit die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

- Ausübung des Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht von Ihrem Widerspruchs- / Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, dazu genügt eine E-Mail an info@asfim.de. Alternativ können Sie von Ihrem Widerspruchs- und/oder Widerrufsrecht auch auf dem Postwege Gebrauch machen:

ASFIM, Herr Artur Schneider, Hamburger Str. 66, 24568 Kaltenkirchen

7. Verlinkte Inhalte

Unsere Internetseite enthält ggf. Verknüpfungen zu Internetseiten Dritter, welche nicht von uns betrieben werden. Es gelten die jeweiligen Datenschutzerklärungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter der verknüpften Inhalte. Wir weisen darauf hin, dass wir für die Datenverarbeitungspraxis auf Plattformen und Seiten Dritter außerhalb unseres eigenen Einflussbereichs nicht verantwortlich sind.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand aus November 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit auf unserer Webseite unter www.asfim.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und/oder ausgedruckt werden.

Suche